1.Testspiel der Vorbereitung absolviert - 19 Spieler kamen zum Einsatz

Geschrieben von Julius Sahr am . Veröffentlicht in 1.Männer Spielberichte

1. Männer (05.07.2014): SV Rot-Weiß Kemberg - SV Allemannia 08 Jessen 4:1

DSCF7176Am vergangenen Samstag, den 05.07.2014, stand das erste Testspiel auf dem Programm. Hierfür ging es für den SV Allemannia 08 Jessen zum Landesklassenvertreter nach Kemberg. Im Vordergrund stand dabei nicht in erster Linie das Ergebnis, sondern die Bewegung jedes Einzelnen. Dementsprechend kamen insgesamt 19 Spieler zum Einsatz - gespielt wurde 3 x 30 Minuten.

Nichts desto trotz wollte man sich anständig verkaufen und dem Favoriten aus Kemberg das Leben so schwer wie möglich machen. Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen und beschäftigen die Hintermannschaft der Allemannen zunehmend. Vereinzelt gelang es den Schwarz-Weiß jedoch einige Nadelstiche zu setzen - wie beispielsweise Benjamin Lange, welcher in der 13. Minute nur im letzten Moment von einem Verteidiger gestoppt werden konnte.

S0027185In der 21. Minute dann jedoch die Führung für die Mannschaft von Trainer S.Kohnert. Nachdem nicht energisch genug verteidigt wurde, konnte der Kemberger Angreifer problemlos zur Führung einnetzen. Nur 2 Minuten später erhöhte Kemberg, nach einem geschickten Pass durch die Mitte, auf 2:0. Nach 30 Minunte dann die erste Pause und beide Mannschaften nahmen zahlreiche Wechsel und Umstellungen vor. Die Allemannen kamen mit diesen Umstellungen scheinbar eindeutig besser klar und übernahmen nun das Spielgeschehen und erspielten sich einige Chancen. Nach schöner Vorarbeit lupfte Kapitän Oliver Mehlis den Ball in das Kemberger Gehäuse, welcher nur hinter der Linie geklärt werden konnte, doch das Schiedsrichtergespann erkannte dies nicht an und ließ die Partie weiterlaufen.

Nur 2 Minuten später ein identischer Spielzug. Felix Rabe spielte den Ball gekonnt auf Oliver Mehlis, welcher erneut zum Lupfer ansetze und nun den Anschlusstreffer erzielen konnte. In den Folgeminuten erarbeiteten sich die Allemannen weiter Chance um Chance, scheiterten jedoch am Gästekeeper wie beispielweise Felix Rabe nach einer schönen Einzelaktion.S0027185 Die letzten 30 Minuten gehörten dann widerrum dem Gastgeber. Man merkte jedoch beiden Mannschaften zum Ende des Spiels an, dass man sich mitten in der Vorbereitung befindet und so schwanden Minute für Minute die Kräfte. So konnten die Hausherren in der 71. und 75. Minute, jedoch zweimal aus stark abseitsverdächtiger Position, noch auf 4:1 erhöhen, was zeitgleich den Endstand der Partie bedeutete.

Co-Trainer Ingo Kilian, welcher den an diesem Tag verhinderten Coach Gerald Neiße vertreten hatte, war dennoch im Großen und Ganzen mit der Leistung seiner Jungs zufrieden. Nun gilt es sich, in den zahlreichen Trainingseinheiten, weiter akribisch auf die neue Saison vorzubereiten. Das nächste Testspiel findet am 12.07.2014 statt. Dann geht es für die Allemannen in den Volkspark nach Piesteritz. Gegner um 17.00 Uhr wird dann der FC Grün-Weiß Piesteritz II sein. Gespielt haben: Björn Uthmann, Karsten Simon, Willi Nowak, Florian Kratschke, Hendryk Sachse, Stefan Matthias, Tobias Michalke, Florian Hamann, Jens Wäsch, Benjamin Lange, Oliver Mehlis (C), Felix Wielsch, Florian Peinl, Daniel Scheuer, Sebastian Müller, Felix Rabe, Julian Letz, Paul Pflug, Martin Kotte

DSCF7112 DSCF7181 DSCF7212

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok