Vorbericht 1.Männermannschaft: Spitzenspiel der Kreisoberliga - Allemannia erwartet den Tabellenführer aus Seegrehna!

Geschrieben von Sebastian Müller am . Veröffentlicht in News

Die passende Überschrift für das kommende Kreisoberliga-Spiel unserer 1.Mannschaft zu finden ist nicht leicht.
Letztes Heimspiel 2018 - letzter Hinrundenspieltag - Spitzenspiel der Kreisoberliga - Kampf um die Herbstmeisterschaft! Die Liste der Optionen ist lang....
 
Am kommenden Samstag bestreiten unsere Jungs, auf der heimischen Jahnsportanlage, den 13.Spieltag der laufenden Kreisoberliga-Saison. Dabei erwarten unsere Allemannen den aktuellen Tabellenführer, den SV Seegrehna. Die Gäste stehen mit aktuell 27 Punkten an der Tabellenspitze und marschieren in Richtung Herbstmeisterschaft.
Doch halt! Unsere "jungen Wilden" haben mächtig etwas dagegen und wollen ihrerseits die Tabellenspitze erobern. Denn mit einem Heimsieg könnte man sich, am letzten Spieltag der Hinrunde, zum inoffiziellen Herbstmeister krönen. 
Die Gäste, trainiert von Marcus Furchner, werden dieses Ziel jedoch ebenfalls verfolgen und kommen mit ordentlich Selbstvertrauen nach Jessen. So konnten die Gäste am letzten Spieltag auswärts die SG Rackith/Dabrun deutlich mit 1:5 schlagen. Hinzu kommt, dass sie mit Christoph Thauer den aktuell besten Vorlagengeber der Liga in ihren Reihen haben. Des Weiteren konnte Stürmer Steven Herold bereits 10 Treffer erzielen. Die Allemannia ist gewarnt!

Doch unsere Allemannen werden sich keinesfalls verstecken und von Anfang an hochkonzentriert zu Werke gehen. Mit 18 Toren in den letzten 6 Spielen ist die Marschroute klar - man möchte vor eigenem Publikum alles daran setzen, um im letzten Heimspiel 2018 dreifach zu punkten. Wir sind bereit! Wir sind heiß!
"Wir werden in die 90 Minuten alles reinknallen, was uns zur Verfügung steht", verspricht Coach David Kretschmann, der somit für "eine gute Grundlage für die Weihnachtsfeier am Abend" sorgen will. Auch für Coach Thomas Müller ist die Zielsetzung klar: "Wir wollen 14:50 Uhr an der Tabellenspitze stehen."
 
Personell kann das Trainerteam für das Vorhaben nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen. Einzig Markus Blei (Adduktoren) und Johannes Engelmann (privat) werden dem Trainerteam Kretschmann/Müller/Hauptig fehlen. Florian Hoffmann befindet sich weiterhin auf einem guten Weg in Richtung Comeback - wird jedoch am Samstag noch keine Alternative sein.
Erfreulicherweise steht unsere Nr. 12 Benjamin Schüler, vorbehaltlich des morgigen Abschlusstrainings, pünktlich zum Spitzenspiel wieder im Kader.
 
Doch wie heißt es so schön - die Wahrheit liegt auf dem Platz! Also seid dabei ! Unsere Jungs würden sich erneut über zahlreiche Unterstützung freuen. Denn nur gemeinsam kann man die selbst gesteckten Ziele erreichen.
Anstoß der Partie in Jessen ist 13:00 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Julius Weiser.

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok