3 Tage Hallen-Fußballcamp erfolgreich beendet

Geschrieben von Julius Sahr am . Veröffentlicht in News

In den Winterferien organisierte der SV Allemannia 08 Jessen e. V. ein Hallenfußballcamp. Ein Partner in Sachen Durchführung war mit Paul Pflug schnell gefunden. Seit 2013 ist Paul  in der Nachwuchsakademie (Fußballschule) von Hertha BSC aktiv. Er ist bei Hertha BSC sowohl für die Organisation von Fußballcamps und dem Fördertraining, als auch für die Durchführung von Trainingseinheiten mit Feldspielern und Torhütern verantwortlich. Er besitzt die Trainer C-Lizenz und hat erfolgreich an der Basisausbildung für Torwarttrainer teilgenommen. Ebenfalls unter der Schirmherrschaft von Hertha BSC und dem Berliner Fußballverband ist er zudem auch als Sportlehrer an einer Grundschule in Berlin tätig.

Die Stadt Jessen stellte die Mehrzweckhalle für einen gewissen Obolus zur Verfügung und somit waren die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Camp geschaffen.

Innerhalb weniger Tage war das Camp ausgebucht und so durften insgesamt 28 Kinder (27 Jungen und ein Mädchen der Jahrgänge 2004 – 2010) der Vereine Eintracht Elster, Blau-Weiß Prettin, Grün-Weiß Annaburg, Grün-Weiß Piesteritz und Allemannia Jessen vom 8. bis zum 10. Februar 2017 fleißig unter Anleitung von Paul Pflug und Mike Lünsmann (ehemaliger Bundesligaspieler von Hertha BSC) trainieren.

Jeweils getrennt in zwei Gruppen fanden die Trainingseinheiten statt.

Übungen in den Bereichen Koordination und Technik, Beweglichkeit, eine gute  Ballmitnahme sowie Ballannahme standen auf dem Programm. Ebenso die Bereiche Dribbling, Passspiel, Finten, und Torschuss.

Beweglichkeit und Schnelligkeit sind für jeden Fußballer von großer Bedeutung. Eine gute Koordination gilt als Grundlage fußballerischer Bewegungsabläufe. Diese Fähigkeiten konnten die Teilnehmer am zweiten Trainingstag in einem Fußballtest mit den Stationen Dribbling, Sprint, Passen und Jonglieren unter Beweis stellen.

Auch in den Pausen waren die Kicker nicht vom Ball zu trennen und so wurde dort z. B. mithilfe von Matten ein Fallrückzieher geübt. Die Freude war riesig wenn es glückte. Auch Floorballspielen gehörte zum Pausenprogramm und war sehr beliebt.

Nach weiteren Trainingseinheiten und einem kleinen Miniturnier am letzten Tag folgte die Auswertung. Jeder Spieler erhielt eine persönliche Urkunde mit seinen Testergebnissen. Somit weiß jeder nun wo seine Stärken und Schwächen liegen und woran er arbeiten muss.

In der Gesamtwertung lag dabei Enzo Rehain aus Prettin ganz vorn. Er bekam dafür  zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel von Hertha BSC von Paul Pflug.

Der SV Allemannia 08 möchte sich ganz herzlich bei Paul Pflug und Mike Lünsmann bedanken, die den Kindern drei unvergessliche Fußball-Ferientage bescherten.  Eine Wiederholung wird es auf alle Fälle geben. Erste Nachfragen von Eltern und Kindern dazu gab es schon.

 

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok