9 Akteure verlassen die Allemannia

Geschrieben von Julius Sahr am . Veröffentlicht in News

Wie in jedem Jahr, drehte sich auch in dieser Sommerpause wieder das Spielerkarussel. 2 Mal Klöden, 2 Mal Zellendorf, Schönewalde, Seyda, Züllsdorf und Elster heißen die Ziele und einer hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Wir geben euch einen kurzen Überblick über die Spieler, die uns in diesem Sommer verlassen haben.

Oliver MehlisDer Kapitän geht von Bord – Oliver Mehlis ist im Sommer 2012 vom SV Grün-Weiß Linda zu unserer Allemannia gewechselt. Durch konstant gute Leistungen schaffte er nach kurzer Zeit den Durchbruch und stieg zum Kapitän auf. Nach 125 Pflichtspielen und 39 Toren im Trikot unserer Allemannia sagt er jetzt Tschüss. Sein Weg führt ihn nun zum Zellendorfer SV. Olli wir sagen danke für deinen Einsatz in den vergangenen 5 Jahren und wünschen dir weithin alles Gute und viel Erfolg bei deinen neuen Aufgaben.

Benjamin PhilippMittelfeldmotor folgt dem Kapitän – Auch Benjamin Philipp verlässt unsere Allemannia in diesem Sommer Richtung Zellendorfer SV. Zur Saison 2010/11 kam der quirlige Mittelfeldspieler nach Jessen und entwickelte sich schnell zur Stammkraft und wichtigen Säule in der Mannschaft. Bekannt war Benny vor allem für seine kämpferische Einstellung und seinen straffen Schuss. Am FuPa-Ballspeedometer stellte er mit 124 Km/h den Vereinsbestwert. Benjamin verlässt uns nach 135 Pflichtspielen und 35 Toren im Trikot der Allemannia. Ganz verloren geht er uns zum Glück aber nicht. Er wird sich in der kommenden Saison im Nachwuchsbereich der Allemannia, bei den F-Junioren, einbringen. Benny wir sagen danke für 7 tolle Jahre mit dir auf dem Platz und wünschen dir weiterhin alles Gute für die neuen Aufgaben und Herausforderungen.

Bejamin LangeEin weiterer Benny sagt Tschüss – Auch Benjamin Lange wechselt in diesem Sommer. In der Winterpause der Saison 2013/14 kam er vom SV Grün-Weiß Linda zu den Schwarz-Weißen. Seine Zeit bei der Allemannia war durch zahlreiche Verletzungen geprägt, die ihn immer wieder zurückwarfen. Dennoch kämpfte er sich immer wieder zurück und unterstützte zuletzt die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt. Benjamins Weg führt nach 58 Spielen und 31 Toren für Allemannia, in diesem Sommer zum SV Linde Schönewalde. Wir wünschen Benjamin maximale Erfolge beim neuen Verein und vor allem eine verletzungsfreie Zeit.

Daniel ScheuerEigengewächs zieht weiter – Mit Daniel Scheuer verlässt ein echtes Eigengewächs die Allemannia. Seit 2004 schnürte er die Fußballschuhe für den Jessener Fußballclub. Nach dem durchlaufen der einzelnen Juniorenmannschaften schnupperte er mit 18 bei der 3. Mannschaft in den Männerbereich. Eine Saison später etablierte er sich dann als Stammspieler der Zweiten und war eine weitere Saison später maßgeblich am Aufstieg unserer Ersten von der Kreisoberliga in die Landesklasse beteiligt. 139 Spiele absolvierte er für die Allemannia im Männerbereich und erzielte dabei 28 Tore. Nun sucht er eine neue sportliche Herausforderung und spielt ab der kommenden Saison in der Kreisliga beim Klödener SV. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren sportlichen Weg.

Christian RaebigerAbwehrchef macht Schluss – Christan Räbiger hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Nach 25 Jahren Allemannia auf dem Platz, beendet er seine aktive Karriere. Er wird dem Verein aber weiterhin als Mitglied erhalten bleiben und wird in der kommenden Saison als Co-Trainer in der ersten Männermannschaft tätig sein. Wir danken dir Christian für deine aufopferungsvolle Leistung für die Allemannia im vergangenen Vierteljahrhundert und wünschen dir bei deiner neuen Aufgabe alles Gute und maximale Erfolge.

Sebastian GaworWeiteres Eigengewächs sucht neue Herausforderung – Auch Sebastian Gawor verlässt die Allemannia. Seit 2006 stellte er sich in die Dienste der Schwarz-Weißen. Er spielte zunächst im Nachwuchsbereich und ab der Saison 2012/13 im Männerbereich. 61 Pflichtspiele absolvierte er im Männerbereich und erzielte dabei 6 Tore. Nun sucht er eine neue Herausforderung beim SV Rot-Weiß Seyda. Wir wünschen Sebastian alles Gute für die Zukunft.

Hendryk SachseWeiterer Innenverteidiger geht – Mit Hendryk Sachse verliert die Allemannia einen weiteren Innenverteidiger. Mit 12 Jahren kam Hendryk zur Allemannia und spielte dort auch im Nachwuchsbereich. In der Saison 2011/12 schaffte er über die 4. Männermannschaft den Sprung in den Männerbereich. In der vergangenen Saison stand er der Mannschaft auf Grund einer Verletzung so gut wie gar nicht zur Verfügung. In seinen 6 Jahren im Männerbereich der Allemannia kommt er auf 111 Pflichtspiele und erzielte dabei 13 Tore. Nun zieht es ihn in die Kreisliga zum Klödener SV. Auch dir Hendryk wünschen wir alles Gute für die kommenden Herausforderungen.

Sebastian JahnkeNach einen Jahr schon wieder Schluss – Sebastian Jahnke ist im letzten Jahr erst zur Allemannia gewechselt und kehrt dem Verein nun schon wieder den Rücken. Nach einer Saison, 24 Pflichtspielen und 2 Toren im Schwarz-Weißen Trikot ist für Sebastian das Kapitel Allemannia beendet. Ihn zieht es zurück zu seinem Heimatverein SG Züllsdorf. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute.

Konrad SchrammNachwuchstalent wagt den nächsten Schritt – Mit knapp 2 Jahren war Konrad Schramm bereits Mitglied bei der Allemannia und mit 6 Jahren sammelte er erste Pflichtspielerfahrungen im Nachwuchsbereich der Allemannia. Er durchspielte die komplette Nachwuchsabteilung und sammelte mit 17 Jahren bereits erste Männerspielerfahrungen. Er spielte in den vergangenen 2 Jahren regelmäßig in der A-Jugend und im Männerbereich. Im März dieses Jahres zog sich Konrad einen Kreuzbandriss zu und stand daher in der Rückrunde nicht mehr auf dem Fußballplatz. Er absolvierte 25 Pflichtspiele im Männerbereich unserer Allemannia und schoss dabei 5 Tore. Konrad wagt nun den nächsten Schritt in seiner noch jungen sportlichen Kariere und wechselt zum frischgebackenen Verbandsligaaufsteiger, SV Eintracht Elster. Viel Erfolg wünschen wir dir bei der neuen Herausforderung und vor allem eine verletzungsfreie Zeit „Schrammi“.

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok