8. Spieltag A-Jugend: SG Empor Waldersee - SG Je/An/El/Za 0:4 (0:2)

Geschrieben von Julius Sahr am . Veröffentlicht in A-Jugend Spielberichte

Pflichtaufgabe erfüllt

Bereits am Freitag, den 20.10.2017, reisten unsere A-Junioren zum Tabellenschlusslicht, der SG Empor Waldersee. Nach dem Heimsieg gegen den CFC Germania, wollte man natürlich diese Pflichtaufgabe ebenfalls erfolgreich gestalten. Bis auf Torhüter Tim Rißmann stand dem Trainerteam für diese Aufgabe erstmals der gesamte Kader zur Verfügung.

Unsere SG wurde der Favoritenrolle von Beginn an gerecht. Man übernahm sofort das Spielgeschehen und hatte bereits in der 5. Spielminute eine riesige Möglichkeit zur schnellen Führung. Nach einem Freistoß von Jonathan Michlick, verpasste Benjamin Schüler allerdings knapp das Tor. Nach gut 10 Minuten konnte man dann aber zum ersten Mal jubeln. Nach einer Flanke von Martin Kase, ging Bruno Böhme volles Risiko und schoss direkt auf das Tor. Er traf den Ball perfekt und verwandelte so sehenswert zur 1:0 Führung. Nur wenige Minuten später traute sich Jonathan Hesse mal aus der zweiten Reihe abzuziehen und wurde für seinen Mut belohnt. Der Ball schlug platziert im unteren Toreck ein – 2:0. Man blieb weiter spielbestimmend und lies den Gegner gar nicht ins Spiel kommen. Der sehr schwer bespielbare Platz, der mit vielen Maulwurfshügeln überseht war, machte ein sauberes Kombinationsspiel allerdings unmöglich und so kam man nicht mehr entscheidend vor das Tor. Der Ball versprang immer mal wieder unerwartet, was den sehr tief stehenden Gastgebern natürlich entgegenkam. Es blieb bis zum Seitenwechsel beim 2:0.

Nach der Pause änderte sich am Spielgeschehen nichts. Unsere SG blieb auch weiterhin spielbestimmend. In der 50. Spielminute setzte sich Nelson gut durch und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Der gut leitende Unparteiische entschied sofort auf Strafstoß. Kapitän Jonathan Michlick verwandelte diesen sicher und erhöhte auf 3:0 für unsere SG. In der Folge ließ man zahlreiche Chancen liegen. Vom Gastgeber war auch weiterhin nichts zu sehen. Eric Lenker im Tor unsere SG hatte ganze 5 Ballkontakte im ganzen Spiel. Leider konnte die Mannschaft aus ihrer klaren Überlegenheit nicht mehr daraus machen. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann Benjamin Schüler in der 83. Spielminute. Martin Kase setzte sich stark über die linke Seite durch und spielte flach in den Strafraum, wo Benjamin Schüler völlig freistehend ohne Probleme auf 4:0 stellte, was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Damit steht am Ende der Partie ein völlig verdienter Sieg, der zu keiner Zeit gefährdet war. Mit etwas mehr Entschlossenheit wäre der Sieg auch sicher noch höher ausgefallen. Aber auch der widrigen Platzbedingungen sorgten für die ein oder andere vergebene Chance. Dennoch es war nicht alles Gold was glänzt und so muss man nun in der Woche weiter hart arbeiten, um auch im nächsten Spiel wieder erfolgreich zu sein. Dann geht es gegen die Spg. Zörbig/Fuhnekicker um 11 Uhr auf der Jahnsportanlage.

Aufstellung

Eric Lenker – Martin Kase (33. Robert Opitz), Jonathan Michlick (50. Oliver Groschup), Fabian Tennert (70. Jonathan Michlick), Philip Quinque (33. Hendrik Herrmann) – Benjamin Schüler, Louis Nohl (43. Daniel Michalke), Jonathan Hesse (69. Philip Quinque), Bruno Böhme (69. Martin Kase) – Nelson (72. Louis Nohl), Maximilian Schuschke

Tore

0:1 – Bruno Böhme (11.)
0:2 – Jonathan Hesse (14.)
0:3 – Jonathan Michlick (50./FE)
0:4 – Benjamin Schüler (83.)

Login

Administration

Counter

Sponsoren