Bambinis beim Turnier des FC Grün Weiß Piesteritz

Geschrieben von Stephan Noack am . Veröffentlicht in Bambinis Spielberichte

2017 12 10 bambiniturnier1Am Sonntag den 10.12.2017 reisten unsere Jüngsten zu ihrem ersten Hallenturnier der Saison nach Wittenberg zum FC Grün Weiß Piesteritz. Im ersten Spiel konnte man ein 0:0 gegen den Leipziger SC 1901 erkämpfen. Mit viel Engagement und einem guten Keeper Bennet wurde der erste Punkt eingefahren. Nervös waren alle kleinen Kicker, zumal man kaum die Gelegenheit hat, in so einer großen Halle zu spielen geschweige denn zu trainieren. So war es für die meisten Kinder eine völlig neue Erfahrung. Im zweiten Spiel ging es gegen den VfL Halle 96.

Erstes Bambiniturnier

Geschrieben von Stephan Noack am . Veröffentlicht in Bambinis Spielberichte

Turnierfoto

Zu ihrem allerersten Turnier reiste die neuformierte Bambini Mannschaft des SV Allemannia Jessens zu einem Miniturnier nach Jüterbog. Im Vordergrund stand für die drei bis fünfjährigen Kicker, die fast durchweg das erste Mal ein solches Turnier bestritten, das Kennenlernen dieser Form des Fußballspielens. Die Aufregeung war bei allen groß Voller Freude stürzten sich unsere Jüngsten in dieses für sie doch völlig neue Abenteuer. Trotz das man mit Abstand das jüngste Aufgebot stellte, schlug man sich wacker. Dreimal musste man sich mit nur 0:1 geschlagen geben, errang aber auch ein 0:0 in einem Spiel. 

Bambinis erringen 2. Platz

Geschrieben von Stephan Noack am . Veröffentlicht in Bambinis Spielberichte

Am Samstag den 30.04.2016 waren die Bambinis des SV Allemannia Jessen zum Turnier, anlässlich der 40. Rackither Sporttage, nach Rackith eingeladen.

Eine erste Standortbestimmung gab es im ersten Spiel gegen 1919 Trebitz. Mannschaftlich geschlossen gingen die Kleinsten dieses Spiel an, kämpften um jeden Ball. Nach 3 Minuten wurde die Mühen belohnt und man nutzte einen Abstauber zum 1:0. In der Folgezeit boten sich viele gute Gelegenheiten, man traf aber zweimal den Pfosten oder scheiterte am gegnerischen Torwart. Gelegentliche Konter unterband Pia stellungssicher oder Max im Tor parierte jeden gegnerischen Schuss. Kurz vor Schluss fiel dann das erlösende 2:0. In diesem Spiel absolvierte Dominik, gerade 5 Jahre geworden, seine ersten Spielminuten für die Allemannia. Ein sicher aufregender Moment für Dominik, den er mit Bravour meisterte.

Im zweiten Spiel gegen Kemberg lag man nach wenigen Sekunden mit 0:1 zurück. Wer nun dachte, dass unsere Jüngsten aufstecken würden, sah sich getäuscht. Schnell erzielte man den Ausgleich und konnte kurz darauf in Führung gehen. Dann war der Bann gebrochen, ein Tor nach dem anderen fiel und man gewann am Ende 5:1.

Im dritten Spiel ging es gegen Piesteritz. Lange konnte die Jessener Bambinis das Spiel offen gestalten. Mitte der ersten Halbzeit nutzte Piesteritz einen Konter und ging in Führung. Leider gelang es den Allemannen in diesem Spiel nicht, eine der sich dann doch bietenden Chancen zum sicher verdienten Ausgleich zu nutzen. Kurz vor dem Ende musste man den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen und man verlor das Spiel mit 0:2.

Der Gegner im vierten Spiel war Pratau. Hier brannten die Jungs und Pia ein Feuerwerk ab und konnten diese Begegnung klar mit 6:0 für sich entscheiden.

Ein Blick auf die Tabelle verriet es, das letzte Spiel des Turniers war mehr oder weniger das Entscheidungsspiel um Platz 2. Es kam zum ewig jungen Duell gegen Elster. Der Gewinner würde den zweiten Platz belegen, der Verlierer einen aber immer noch hervorragenden 3. Platz. Auf beiden Seiten war die Erschöpfung, auf Grund des doch langen Turniertages, anzumerken. Trotzdem kämpften, rannten und spielten beide Teams. Letzendlich fiel die Entscheidung zugunsten unserer Allemannia durch einen Freistoßtreffer. Vahit schnappte sich nach einem Foulspiel das Leder und zimmerte den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor. Mit diesem 1:0 Sieg war der zweite Platz den Jessener Bambinis nicht mehr zu nehmen.

Die Freude bei den Kindern und bei den mitgereisten Eltern war riesig. Dank auch an die Rackither, die nicht nur ein tolles und gut organisiertes Turnier auf die Beine gestellt haben, sondern auch ein schönes Rahmenprogramm für die Kinder vorbereitet hatten.

Login

Administration

Counter

Sponsoren