1961 - Endspiel um den goldenen Traktor des Kreises Jessen

am . Veröffentlicht in Chronik

1961 - Traktor Jessen I gegen Traktor Jessen II 2:4

Das Endspiel um den „goldenen Traktor“ des Kreises Jessen brachte eine Überraschung.
Traktor Jessen II sicherte sich völlig verdient den Pokal und gab der nur mit 10 Spielern antretenden ersten Mannschaft das Nachsehen. Offensichtlich hatte die erste Mannschaft den Gegner unterschätzt, was sich im Verlauf des Spieles rächen sollte.

Unter der Leitung von Schiedsrichter Rohlik (Chemie Annaburg), entwickelte sich eine kämpferische Partie, die im Spielverlauf überwiegend von Traktor Jessen II bestimmt wurde. Bis zur Halbzeit hatte Gladies für die 1:0 Führung gesorgt. Nach dem Wechsel erhöhte Czipelowski auf 2:0. Dann gelang Hannemann der Anschlusstreffer, und dann konnte Lisseck zum Ausgleich einschießen.

Eine Verwarnung durch den Unparteiischen an Böttcher trug nicht dazu bei, das Kollektiv der ersten Mannschaft zu festigen. In der 59.Minute erhöhte Gladies auf 3:2 und in der 74.Minute wurde ein Eckstoß von Gladies durch Golombeck zum 4:2 verwertet.

Login

Administration

Counter

Sponsoren