MÄNNER | Allemannia macht Nägel mit Köpfen - Teil II

Geschrieben von Sebastian Müller am . Veröffentlicht in News

Nach dem Verbleib von Emil Beetz und Benjamin Schüler können wir euch nun die nächste freudige Mitteilung überbringen.
Mit Philip Quinque und Ramon Oestert stehen dem Trainerteam auch in der kommenden Saison zwei wichtige Säulen zur Verfügung.
Philip entwickelte sich in diesem Jahr zum absoluten Leistungsträger im zentralen Mittelfeld und steht symbolisch für den Neuaufbau unserer Mannschaft. Mit 6 Toren und 4 Torvorlagen wusste er in dieser Saison zu überzeugen. Umso erfreulicher ist es, dass auch er in der kommenden Saison das schwarz-weiße Trikot unserer Allemannia tragen wird.
Nach seinem Wechsel konnte sich auch Ramon problemlos in die junge Mannschaft integrieren und weiterentwickeln. In den vergangenen Spielen zeigte er mit seinen Leistungen, dass auch mit ihm in der kommenden Spielzeit zu rechnen ist. Auch hier sind wir glücklich darüber, dass Ramon weiterhin das Trikot der Allemannia tragen wird.

#nieohnemeinteam #immerweiter #schwarzweiss #teamspirit #einteam #dontcallme #bockauffussball #jungundwild

 

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok