Sportförderpreis geht an Allemannia

Geschrieben von Julius Sahr am . Veröffentlicht in Ehrungen

Ehrung auf der Sportgala des Kreissportbund´s

Präsident Hartmut Nachtigall mit PokalIm Kreis Wittenberg sind etwa 200 Vereine mit einer Vielzahl von Mitgliedern für das sportliche Leben verantwortlich. Alljährlich werden erfolgreiche Einzelsportler, Mannschaften, Abteilungen und auch die Vereine insgesamt für ihr Engagement durch den Kreissportbund (KSB) auf einer Festveranstaltung gewürdigt. Auf der Sportgala am 21. Januar 2017 erhielt der SV Allemannia 08 Jessen den Sportförderpreis des Landrates des Kreises Wittenberg. Eine Jury aus Sport, Wirtschaft und Politik wählte unseren Verein auf den ersten Platz. 42 Punkte wurden an den SV Allemannia 08 Jessen vergeben werden, was einem deutlichen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten bedeutete.

Damit wurde die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit des Vereins, der Übungsleiter und Helfer gewürdigt, insbesondere die intensive und erfolgreiche Förderung von Kindern und Jugendlichen auf vielen Feldern, wie z.B. Fußball, Tischtennis, Mutter-und-Kind-Turnen, aber auch die Gestaltung einer sinnvollen Freizeit und die Entwicklung des Fair-Play-Gedankens. Der Landrat persönlich überreichte auf der Sportgala den Wanderpokal.

Login

Administration

Counter

Sponsoren