13. Spieltag LL (11.03.2018): SG Dabrun/Jessen vs. Hallescher FC 10:1 (3:1)

Geschrieben von Jens Schramm am . Veröffentlicht in Frauen Spielberichte

Holpriger Start in die Rückserie!

Man merkte beiden Teams die fehlende Vorbereitung an. Für die Gastgeberinnen war es quasi die erste Freilufttrainingseinheit in diesem Jahr. Entsprechend holprig ging es los. Fehlpässe und einfache Annahmefehler hemmten in der Anfangsphase immer wieder den Spielfluss. Einschussmöglichkeiten gab es trotzdem zu Genüge. Zuerst köpfte Nadine Helwig den Ball über die Querlatte (3.), dann glänzte Keeperin Marlen Schlobach mit einer Parade (5.) und danach verfehlte Melanie Krause mit ihrem Distanzschuss knapp das Tor (6.). Es sollte auch heute nicht ihr Tag werden, denn bei ihren zahlreichen Chance fehlte immer der berühmte Zentimeter. In der 13 Minute schloss der HFC einen Angriff über die linke Seite zum Führungstreffer ab. Spätestens jetzt war jedem klar, dass das Spiel gegen die jungen Gäste kein Selbstläufer werden würde. Nach Zuspiel von Nadine Helwig war es Stefanie Schenk die den Ausgleich erzielte (20.). Nicole Hanke erhöhte kurz darauf nach einem Eckstoß (Stefanie Schenk) auf 2:1 (28.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Juliane Förster nur den Pfosten, aber Nicole Hanke war zur Stelle und staubte zum 3:1 ab (45.).
Nach dem Seitenwechsel dominierten nur noch die Gastgeberinnen, die mit den Treffern durch Michelle Große (50., Pass Stefanie Schenk), Nicole Hanke (51.) und Sophia Greb per Distanzschuss (52.) beizeiten die Entscheidung herbei führten. Von den Gästen war jetzt nichts mehr zu sehen bzw. keine größere Gegenwehr zu spüren. Das Spiel plätscherte entsprechend dahin und die weiteren Tore durch Nicole Hanke (62.), Stefanie Schenk (69., 78.) und Sophia Greb (90.) nur noch Formsache. Am Ende sprang eine klarer 10:1 Sieg heraus, der aber nicht über den holprigen Start hinweg täuschen sollte. Der witterungsbedingte Ausfall der Vorbereitung auf den Rückrundenstart war unübersehbar und wird nicht so schnell zu kompensieren sein, aber den gegnerischen Mannschaften ging es ja nicht anders.

Die SG spielte mit: Marlen Schlobach - Melanie Krause (61. Ekman Ramona), Sophia Greb, Nadine Helwig (34. Michelle Große), Julia Schramm, Juliane Förster, Ulrike Pölitz, Nicole Hanke, Lisa Lehmann (61. Silke Schramm), Stefanie Schenk, Christine Wilknitz

Schiedsrichter: Jens Becker

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok